Bäume knicken um wie Streichhölzer

Die Stürme in den letzten Wochen gingen auch an Alvesse nicht spurlos vorüber. Im Bohlbusch an der L320 kurz vor Klein Blumenhagen wütete wahrscheinlich eine Windhose, eine eng begrenzte Form eines Wirbelsturms und entwurzelte in einer Schneise von 50 Metern x 50 Metern ca. 15 Bäume. Es handelt sich um Kiefern Birken und Eichen.

Der Wurzelbereich einiger Bäume hat einen Durchmesser von ca. zwei Meter. Eine Kiefer knickte ab wie ein Streichholz.

Wie man an den Fotos sieht, haben die ersten Aufräumungsarbeiten schon begonnen, das Holz wurde für die künftige Nutzung vorbereitet.
Die Gesamtmenge an Brennholz dürfte für einige Heizperioden reichen.

Sturmschaden im Bohlbusch

Sturmschaden Bohlbusch

Sturmschaden Bohlbusch

DSCF2700 DSCF2681 DSCF2694 DSCF2683

 

DSCF2706

Sturmschaden im Bohlbusch liefert Brennholz für die nächsten Jahre

 

Einladung zum Info-Bilderabend der Ortsheimatpflege

Liebe Alvesser

Am 19. November 2014 um 19:00 Uhr findet im Dorfgemeinschaftshaus Alvesse ein Informations-Bilderabend der Ortsheimatpflege statt. Themen sind die Vorstellung des Heimatkalenders Alvesse 2015 „Vereine“, des Buches „Edemissen Zu Hause im Grünen“, Rückblick 2014, und Infos zur Chronik.

Alvesser Heimatkalender: Motto Vereine früher-heute, ist ein Thema für mehrere Jahre. Der Kalender zeigt Vereinsaufnahmen von der Freiwilligen Feuerwehr, dem KKSV Alvesse, dem TSV Rietze/Alvesse, den Landfrauen, dem Baumkomitee und der Gymnastikgruppe.
Einige Einzelbilder, vom Fasching, einer Unterrichtsfahrt nach Braunschweig und vom Kartoffelpflanzen vervollständigen das Jahr 2015.

Zu den beiden Hauptthemen, der Freiwilligen Feuerwehr/Jugendfeuerwehr und dem TSV Rietze Alvesse gibt es im Anschluss an die Kalenderpräsentation einige Bilder zu sehen.
Der Veranstaltungsrückblick 2014 enthält Filmszenen zum Maibaum-/ Schützenfest, zu einem Ausflug in die Gifhorner Heide und zu geräucherten Forellen.

Der Heimatkalender Alvesse 2015 „Vereine“, eine Anregung für Erinnerungen und Gespräche an Sport, Freizeit Lebensart, sowie ein wenig Historie.
Geplant ist, die frisch aus der Druckerpresse kommenden Heimatkalender bei der Veranstaltung zu verkaufen.

Der Preis für den Heimatkalender 2015 beträgt wie im letzten Jahr 5 €. Der Erlös aus dem Verkauf des Heimatkalenders wird mit zur Finanzierung der Ortschronik Alvesse verwendet.

Et gifft ok nen happen to eten und en betten tau drinken

Herzlichen Dank für die Unterstützung im Jahr 2014

Ihr/Euer Ortsheimatpfleger
Werner Heise
Deckblatt Alvesser Heimatkalender 2015


 

Buchvorstellung „Edemissen Zu Hause im Grünen“

Êdemissen Zu Hause im Grünen

Das Buch des Heimat- und Archivvereins Edemissen

„Edemissen – Zu Hause im Grünen“

ist für 5,-€ beim Verein in seinen Räumen in Edemissen Oelheimer Weg 1,

per E-Mail reinhard.bartels@gmx.de oder in den Ortschaften der Gemeinde bei allen Ortsheimatpflegern/innen, ab sofort auch bei Werner Heise, per E-Mail  alvesse@alvesse-heimatpflege.de

erhältlich.

Auf 140 Seiten mit fast 200 Fotos haben 40 Autoren mit 60 Beiträgen viele Facetten der Gemeinde Edemissen beleuchtet. Von Freizeittips, Sport, Jugend, Kultur, Wirtschaft, Historisches und vieles mehr macht das Buch für alle Altersgruppen interessant. Das Buch ist bisher auf viel positive Resonanz gestoßen. Das ideale kleine Geschenk für viele Gelegenheiten.

Der Preis von 5,-€ konnte nur durch Spenden, Anzeigen und viel Eigeninitiative des Herausgebers erzielt werden.

 

Martin Luther Kirche Edemissen

Kiessee Wipshausen

 

Backhaus Rittergut Ankensen

De Steinebekers

 

Edemissen Zu Hause im Grünen_PAZ_25_10_2014

Edemissen Zu Hause im Grünen_PN_25_10_2014

 

1 9 10 11 12 13 14