Bilder vom Bürgerfrühstück in Alvesse

Bilder und Bericht vom Bürgerfrühstück

1.      Alvesser Bürgerfrühstück am Wappenbaumplatz am 16. Juni 2013 um 9:30 Uhr

Der Impuls zum 1. Alvesser Bürgerfrühstück kam von Jutta Kuschmann, die 2012 den Ortsbeauftragten Sören Stolte ansprach und meinte, ein Bürgerfrühstück wäre doch eine tolle Sache und trägt zur Dorfgemeinschaft bei.

Gesagt, getan, Sören Stolte nahm sich der Idee an. Anfang 2013 stimmte er sich mit dem Baumkomitee, der Freiwilligen Feuerwehr und den Landfrauen ab.

Auszug aus der Einladung:
Liebe Alvesser, kommt mit Euren Familien und dann lasst uns gemeinsam diesen Tag beginnen und zusammen glücklich sein! Gemeinsam ist besser als einsam.

Die Alvesser kamen in vielen kleinen Gruppen, wie man so sagt mit „Kind und Kegel“, mit gut gefüllten Frühstückskörben. Einen Sitzplatz gab es für jeden. Spannend für die Veranstalter war, wie viele Alvesser haben teilgenommen, die Prognosen beliefen sich auf 30 bis 50 Teilnehmer. Weit gefehlt, 81 Alvesser Bürger waren gekommen, um gemeinsam zu Frühstücken und einen Klön schnack zuhalten.

Nach der Begrüßung durch den Ortsbeauftragten Sören Stolte und einem Danke an die helfenden Hände und Spender widmete man sich den wichtigen Dingen, dem Frühstück, dem Klön schnack sowie dem „Freibier“.

In den Mittagsstunden machten sich die die ersten Alvesser auf den Heimweg. Die noch verbliebenen Alvesser halfen später bei dem Abbau der Zelte und dem Abtransport von Bänken und Tischen. So gegen 17:00 Uhr begab sich dann auch der „harte Kern“ auf den Heimweg.

Fazit, ein rundum gelungenes Bürgerfrühstück wartet auf eine Fortsetzung.

Werner Heise

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.